1979 und der Islamismus - Als "Ungläubige" Mekka befreiten

Deutschlandfunk (Podcast) 14.11.2019 10:49 Uhr, Dauer: 7:41

Vor 40 Jahren, am 20. November 1979, besetzten Aufständische die Große Moschee in Mekka. Das stellte Saudi-Arabien vor militärische und theologische Probleme. Das Königreich brauchte zwei Wochen, bis das wichtigste islamische Heiligtum zurückerobert war. Von Christian Röther www.deutschlandfunk.de, Tag für Tag Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

http://www.deutschlandfunk.de/podcast-tag-fuer-tag.887.de.podcast.xml


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
aktion teilnahmen endzeit anbricht islamwissenschaftler guido steinberg moschee besetzer saudische regierung sunnitischen islams

Treffer

Treffer korrekt? Ja Nein

Treffer korrekt? Ja Nein

Ähnliche Medien
"Zeitenwende 1979" - Warum 1979 die Welt von heute begann 5:33
"Zeitenwende 1979" - Warum 1979 die Welt von heute begann
MDR KULTUR (Podcast)
06.02.2019 08:40Uhr
Vatikan richtet Sekretariat für Ungläubige ein 4:41
Vatikan richtet Sekretariat für Ungläubige ein
WDR2 (Podcast)
08.04.2015 09:41Uhr
1979: "The Wall" erscheint 2:30
1979: "The Wall" erscheint
WDR4 (Podcast)
30.11.2019 00:00Uhr
Mekka: Gläubige haben Angst vor Terror und Seuche 1:05
Mekka: Gläubige haben Angst vor Terror und Seuche
Zoomin.TV Deutschland (YouTube)
03.10.2014 00:00Uhr
Wirtschaftsmekka Mekka 1:19
Wirtschaftsmekka Mekka
SRF - Schweizer Radio und Fernsehen (YouTube)
07.06.2016 02:00Uhr