Fusion von Stahlkonzernen untersagt - Umbau statt Verschmelzung: Thyssenkrupp soll Holding werden

Deutschlandfunk (Podcast) 11.06.2019 19:20 Uhr, Dauer: 3:21

Die Stahlkonzerne Tata und Thyssenkrupp wollten sich zusammenschließen, um ihre Abhängigkeit vom Stahlgeschäft zu verringern. Weil die Vorstände aber ahnten, dass die EU kein grünes Licht geben würde, hatten sie ihre Pläne im Mai wieder verworfen. Zu Recht, denn heute untersagte die EU die Fusion. Von Paul Vorreiter www.deutschlandfunk.de, Wirtschaft und Gesellschaft Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

http://www.deutschlandfunk.de/podcast-wirtschaft-und-gesellschaft.770.de.podcast.xml

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien
Müngstener Brücke soll sicherer werden 5:59
Müngstener Brücke soll sicherer werden
WDR5 (Podcast)
14.07.2017 16:06Uhr
Suche nach Therapieplatz soll leichter werden 11:05
Suche nach Therapieplatz soll leichter werden
WDR5 (Podcast)
12.04.2017 16:30Uhr
Wirtschaft soll Schulfach in NRW werden 6:25
Wirtschaft soll Schulfach in NRW werden
WDR5 (Podcast)
01.06.2017 16:17Uhr
Schrägstrich - Wer soll Bundespräsident werden? 2:49
Schrägstrich - Wer soll Bundespräsident werden?
WDR5 (Podcast)
05.10.2016 06:05Uhr
Wer soll Bundespräsident werden? 46:10
Wer soll Bundespräsident werden?
WDR5 (Podcast)
07.11.2016 12:10Uhr