Suche nach G20-Gewalttätern: Nach Foto- und Video-Fahndung gibt es viele Hinweise auf Täter

N24 (YouTube) 19.12.2017 15:30 Uhr, Dauer: 1:48

Nach den Ausschreitungen beim G-20-Gipfel in Hamburg vor fünf Monaten verfolgt die Polizei inzwischen über 3000 Ermittlungsverfahren. Mit Fotos und Videos bittet sie die Bevölkerung um Hinweise. Der N24 Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Die Top-Nachrichten auf WELT.de https://www.welt.de/ Die Mediathek auf WELT.de https://www.welt.de/mediathek/ Besuche uns bei Facebook https://www.facebook.com/N24/ Folge uns auf Twitter https://twitter.com/N24 Besuche uns auf Instagram https://www.instagram.com/n24/

n24 nachrichten news nachrichtensender tv hamburg polizei g20-gipfel schwarzer block krawalle ausschreitungen welcome to hell schanzenviertel gewalt g-20-gipfel hamburg 2017 autonome wasserwerfer antifa protestcamp pressekonferenz sternschanze fahndung demonstranten gewalttäter g20 deutschland hinweise erfolg kripo ermittlungsverfahren festnahmen

https://www.youtube.com/watch?v=UUIf59UM-zw

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien