Bundeswehr-Skandal: Pressestatement von Verteidigungsministerin Von der Leyen in Illkirch

N24 (YouTube) 03.05.2017 16:00 Uhr, Dauer: 01:28:57

Im Skandal um den terrorverdächtigen Bundeswehroffizier Franco A. ist Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) zu einem Aufklärungsbesuch ins französische Illkirch gereist. Am dortigen Standort der deutsch-französischen Brigade war der wegen mutmaßlicher Anschlagspläne festgenommene Oberleutnant zuletzt stationiert. Begleitet wurde die Verteidigungsministerin am Mittwoch von Generalinspekteur Volker Wieker.

Ursula von der Leyen Verteidigungsministerin Bundeswehr Illkirch Skandal Pressestatement Pressekonferenz Franco A. Bundeswehroffizier Terrorverdacht N24 Frankreich

https://www.youtube.com/watch?v=woMhMk9bOVE


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
abnehmende medienvielfalt aktuelle ranking aufgabe wahrzunehmen aufgabe wählerlisten aufklärungs prozess berichterstattung ausgeschlossen berlin aufgerufen bundeswehr gemeint bundeswehr spricht diskussion gestellt eigenen reihen eltern diktaturen erhebliche defizite eu parlamentspräsident haiyan französischen pass gesellschaftliche probleme heutigen internationalen tag insofern glaube konzert statt lügenpresse beschimpft bespuckt mediale interesse michael füllen weber mindestens analysten darunter oben gemeldet ohnehin schlechten platz politik wahrgenommen russischen kampfjets russischen sanktionen seiten infrage gestellt skandinavischen staaten deutschland stufenweise aufhebung tarnung unabhängig arbeitendes ziel türkei russland vergangenen tagen verschlossenen türen waggum warmer stehen wehrmacht exponate wichtig schnell ziel hinaus geschossen

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien