So viele Flüchtlinge wurden vom UNHCR noch nie gezählt

tagesschau (YouTube) 19.06.2019 20:00 Uhr, Dauer: 6:33

Die größte Gruppe sind nach wie vor Syrer: Ende 2018 waren 6.700.000 von ihnen von Flucht und Vertreibung betroffen. Gefolgt von Afghanen (2.700.000) und Südsudanesen (2.300.000). Bei diesen Zahlen rechnet UNHCR nicht nur Flüchtlinge, die in ein anderes Land geflohen sind mit ein, sondern auch Binnenvertriebene im eigenen Land und Asylbewerber. Die Gründe für Flucht und Vertreibung seien vielfältig, sagt der UN-Flüchtlingskommissar Filippo Grandi: "Abgesehen von Konflikten gibt es andere globale Phänomene, wie klimatische Notfälle, Ungleichheiten und Armut, selbst Epidemien." Das seien globale Phänomene, auf die man globale Antworten finden müsse, appelliert er im Gespräch mit dem ARD-Studio Genf. "Stattdessen beobachten wir, dass hier in Europa jedes Land seine eigenen Antworten gibt. Die Welt kann so nicht länger vorgehen." Für Gerald Knaus vom Think Tank "Europäische Stabilitätsinitiative" (ESI) ist der Eindruck einer historischen Ausnahmesituation, den die Statistik des UNHCR erweckt, aber irreführend. Zum einen, weil Menschen in die Statistik aufgenommen werden, die schon vor Jahrzehnten geflohen sind. Beispielsweise 5,5 Millionen Palästinenser, bei denen es sich laut Knaus größtenteils um die Nachfahren derjenigen handelt, die 1946 bis 1948 im Palästinakrieg geflohen sind. Die meisten von ihnen leben heute in Jordanien, aber auch in Gaza oder dem Westjordanland. "Das ist ein ungelöstes politisches Problem, aber keine aktuelle Flüchtlingskrise," sagt Knaus im Gespräch mit tagesschau.de.

tagesschau tagesthemen nachrichten aktuell news infos informationen heute ARD Das Erste ZDF WDR NDR BR SWR MDR RBB HR UNHCR Flüchtlinge Flucht Syrer Syrien Vertreibung Asylbewerber Asyl

https://www.youtube.com/watch?v=OJYDtTyfjoU


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
globale phänomene

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien
Flüchtlinge verschärfen Hungerstreik 1:34
Flüchtlinge verschärfen Hungerstreik
TV Berlin (YouTube)
14.10.2013 14:00Uhr
UN fordern Kampf gegen Staatenlosigkeit 6:52
UN fordern Kampf gegen Staatenlosigkeit
tagesschau (YouTube)
07.10.2019 22:30Uhr
Nach tödlichem Messerangriff auf 35-jährigen 4:11
Nach tödlichem Messerangriff auf 35-jährigen
tagesschau (YouTube)
18.03.2019 12:15Uhr
Pädophilie-Vorwurf: YouTube verliert Werbekunden 1:36
Pädophilie-Vorwurf: YouTube verliert Werbekunden
tagesschau (YouTube)
22.02.2019 18:30Uhr
Lehrerschmidt: „YouTube ist ein richtig gutes Werkzeug“ 5:21
Lehrerschmidt: „YouTube ist ein richtig gutes Werkzeug“
tagesschau (YouTube)
06.06.2019 10:00Uhr