Teurer Kauf und Fälschung: "Becher mit Goldrand" | Kunst + Krempel | BR

BR (YouTube) 09.04.2019 00:15 Uhr, Dauer: 6:13

Die Kombination von Höroldt-Motiven wie der Kauffahrteisszene, dem Banddekor und dem Braunstablüster auf diesem Becher kam bei der Porzellan-Manufaktur Meissen so nicht vor – dies spricht für eine bewusste Fälschung aus der Zeit um 1900. Geschätzter Wert: 300 bis 500 Euro Mehr von Kunst + Krempel in der BR Mediathek: https://www.br.de/mediathek/sendung/kunst-krempel-av:584f4c1d3b467900117bf59c Weitere Informationen zur Sendung: https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/kunst-und-krempel/index.html #kunstundkrempel

kunst krempel porzellan speiseservice becher goldrand meissen fälschung höroldt kauffahrteisszene chinoiserien metallmontierung rokoko rocaillen braunstab-lüster dresden 1900 experten enttäuschung beratung schätzwert schätzpreis preis betrug antiquität antikverhandlung expertise kunst und krempel kunsthandel rarität schätzung Höroldt-Motive Kunst und Krempel BR Kunst und Krempel Becher Meissen Becher Becher mit Goldrand Meissen Becher Goldrand

https://www.youtube.com/watch?v=yiXm1YR8Org

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien