REZO, AKK - MEINUNGSFREIHEIT: Jetzt will Innenminister Seehofer digital hart durchgreifen

N24 (YouTube) 30.05.2019 23:00 Uhr, Dauer: 1:44

Der Wirbel um Rezo und die 70 YouTuber hat sich noch nicht ganz gelegt, da kommt aus dem Bundesinnenministerium neue Ideen zur digitalen Überwachung und Ausspähung von Bürgern und Journalisten. Reporter ohne Grenzen sieht die geplante Ausweitung der Befugnisse der Geheimdienste in der digitalen Welt als Gefahr für die Pressefreiheit. Die von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) geplante Reform ermögliche es, Journalisten digital auszuspionieren, die «Server großer Verlage und Rundfunksender zu hacken, zu durchsuchen» und dabei auch die Identität von Informanten aufzudecken, erklärte die deutsche Sektion der Journalistenvereinigung. In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen. Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team Die WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Die Top-Nachrichten auf WELT.de https://www.welt.de/ Die Mediathek auf WELT.de https://www.welt.de/mediathek/ Besuche uns bei Facebook https://www.facebook.com/welt/ Folge uns auf Twitter https://twitter.com/welt Besuche uns auf Instagram https://www.instagram.com/welt/ Video 2019 erstellt

2019 aktuell welt n24 nachrichten news video tv fernsehen deutschland politik rezo rezo ja lol ey cdu cdu die zerstörung der cdu youtuber youtube spionage geheimdienstpläne wirbel akk annegret kramp-karrenbauer horst seehofer meinungsfreiheit zensur ausspähung bundesinnenministerium whatsapp chats messengerdienste verschlüsselung jpurnalisten reporter ohne grenzen verlage rundfunksender überwachung hacker hacking pressefreiheit informanten paul ziemiak spd messenger

https://www.youtube.com/watch?v=HSSRRIJ2eIg

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien