phoenix nachgefragt mit Katharina Hamberger (Deutschlandfunk) am 14.11.18

phoenix (YouTube) 14.11.2018 10:15 Uhr, Dauer: 6:53

Man hat sich ja damals bei der Regierungsbildung offensichtlich dagegen entschieden, hat eben nur - in Anführungsstrichen - nur die Staatsministerin im Kanzleramt benannt mit Dorothee Bär, aber noch nicht mal im Kanzleramt sind die Zuständigkeiten ganz klar verteilt. Da gibt es dann noch Helge Braun, den Kanzleramtschef, der ja auch nur für das Thema Digitalisierung zuständig ist und ich glaube, wenn man das mit einem Ministerium belegen würde, wo alle Kompetenzen gebündelt werden, dann würde es auch nach außen, sozusagen, dem Ganzen mehr Nachdruck verleihen, diesem Thema, dass man sich dem auch annimmt und vielleicht auch...ja als Koordinierung ganz sinnvoll sein", sagt Katharina Hamberger (Deutschlandfunk) am 14.11.18 zur Digital-Klausur der Bundesregierung in Potsdam

phoenix Politik Bundestag Nachrichten Information TV Fernsehen Digital Digitalisierung Katharina Hamberger Deutschlandfunk Künstliche Intelligenz KI Netzausbau Glasfaser Helge Braun Dorothee Bär Digital-Klausur Wirtschaft Daten Big Data Robotik Netzinfrastruktur

https://www.youtube.com/watch?v=xstTEKs9iSA


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
digitalisierung zuständig katharina hamberger kompetenzen gebündelt konkret umgesetzt künstliche intelligenz ministerium belegen regierungsbildung offensichtlich

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien