Christine Westermann | THADEUSZ | RBB

ARD (YouTube) 15.01.2014 17:45 Uhr, Dauer: 29:45

Es kommt durch die gleiche Hintertür, durch die sich die Jugend aus dem Staub gemacht hat: Das Alter. Seine offizielle Ankunft ist per Rentenbescheid verbrieft und überbringt früher oder später die Botschaft, den Platz in Beruf und Alltag zu räumen, den schnellstmöglich andere einzunehmen gedenken: Die Jungen. Als Christine Westermann vor wenigen Wochen ihren 65. Geburtstag feiert, denkt sie gar nicht daran, derartige Erwartungen zu erfüllen. Mit "Da geht noch was. Mit 65 in die Kurve" hat sie ein sehr persönliches Buch über das Älterwerden geschrieben. Sie zeigt, dass die Vorfreude auf das, was kommt, auch stärker sein kann, als die Angst. Christine Westermann wird 1948 in Erfurt geboren, wächst im Mannheim auf und beginnt schon mit 20 Jahren ihren Weg in den Journalismus. Nach einer ersten Hospitanz beim der regionalen Tageszeitung „Mannheimer Morgen" folgen zwei Jahre an der Münchener Journalistenschule und ein Volontariat beim ZDF. Seit 1972 arbeitet sie als Moderatorin, Autorin und Produzentin für Radio und Fernsehen. Ihre Stationen sind die ZDF-Sendungen "Drehscheibe" und "Freizeit", sowie die "Aktuelle Stunde", die sie bis 2002 mit Frank Plasberg im WDR moderiert. Seit 1985 ist sie auf WDR2 die Stimme der Sendungen "Sonntagsmagazin" und ab 2001 von "Montalk". Unsterblich wird Christine Westermann an der Seite von Götz Alsmann mit der WDR-Sendung "Zimmer frei", die es seit 1996 gibt. Sie erhält unter anderem den Grimme-Preis und den Deutschen Radiopreis. Doch beinahe wäre damit am 2. Dezember 2013 Schluss gewesen. Die Chefs haben Christine Westermann nicht gebeten zu bleiben. Doch sie hat gesagt: "Ich will noch. Ich habe große Lust." Seit der Jahrtausendwende arbeitet sie auch als Buchautorin und veröffentlicht zwei Romane, sowie weitere Bücher. Durch ihre Buchtipps in verschiedenen WDR-Sendungen, wird sie zur "mächtigsten Buchschwärmerin der Nation". Viele Träume hat sie sich erfüllt, so lebte sie in San Francisco. Bei "THADEUSZ" erzählt Christine Westermann, was sie ihrem Vater verdankt, warum sie die Finger nicht von der Arbeit lassen kann, und wie es ist, an der Seite der letzten Fernseh-Tolle älter zu werden.

Interview Jörg Thadeusz Gespräch 2014 Christine Westermann WDR Götz Alsmann

https://www.youtube.com/watch?v=Snqk6-3y-2s


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
christine westermann frank plasberg zimmer frei

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien
Klaas Heufer-Umlauf bei Zimmer frei | WDR 2:25
Klaas Heufer-Umlauf bei Zimmer frei | WDR
WDR (YouTube)
17.02.2015 16:15Uhr
Zimmer frei! - Der Abschied | WDR 4:54
Zimmer frei! - Der Abschied | WDR
WDR (YouTube)
26.09.2016 01:30Uhr
Thees Uhlmann | THADEUSZ | RBB 27:42
Thees Uhlmann | THADEUSZ | RBB
ARD (YouTube)
19.01.2016 17:15Uhr
Hasso Herschel | THADEUSZ | RBB 28:48
Hasso Herschel | THADEUSZ | RBB
ARD (YouTube)
09.08.2016 22:30Uhr
Ulrike Folkerts | THADEUSZ | RBB 28:06
Ulrike Folkerts | THADEUSZ | RBB
ARD (YouTube)
22.11.2016 17:15Uhr
Christiane Heinicke | THADEUSZ | RBB 28:41
Christiane Heinicke | THADEUSZ | RBB
ARD (YouTube)
15.03.2017 14:00Uhr
Hardy Krüger | THADEUSZ | RBB 28:44
Hardy Krüger | THADEUSZ | RBB
ARD (YouTube)
25.10.2016 16:15Uhr