Bietet Waldi mehr als 80 Euro für diesen Taktprügel? - Bares für Rares vom 04.02.2019 | ZDF

ZDF (YouTube) 04.02.2019 13:30 Uhr, Dauer: 8:56

Mehr Bares für Rares: http://ly.zdf.de/BFR/ Bares für Rares in der Mediathek: http://ly.zdf.de/oQfbq/ Zu dem Taktstock von Karl Böhm (1894 - 1981) gehört nicht nur eine signierte Plattensammlung, sondern auch eine interessante Geschichte und ein persönlicher Brief von ihm mit seiner Unterschrift vom 14.9.70. Der deutsch-österreichische Dirigent hat zusammen mit den Berliner Philharmonikern 46 Mozart Symphonien eingespielt, was auch auf dem Cover der vorliegenden Plattensammlung vermerkt und innnen nochmals vom Künstler signiert ist. Der Taktstock selbst ist mit einem speziellen Walzengriff versehen, der stets individuell angefertigt werden konnte. Das aus schwarz gefärbtem Obstholz gefertigte Stück ist mit Elfenbein abgesetzt und mit Mäanderbändern verziert. Die Spitze aus Elfenbein diente nicht nur zur Zierde, sondern war besonders in dunklen Räumen, zum Beispiel im Orchestergraben, gut zu erkennen. Der Taktstock dürfte in der Zeit um 1900 bis circa 1930 gefertigt worden sein. Der um die hundert Jahre alte Taktstock mit äußerst interessanter Geschichte und signierter Plattensammlung dürfte in Liebhaber- und Sammlerkreisen gut ankommen.

ZDF Bares Rares Lichter Trödel Show Ramsch Takt Stock Mozart Karl Böhm Plattensammlung Brief Provenienz Herkunft belegt Walzengriff Geschichte Obstholz Elfenbein Orchester Musik Kunst Liebhaber Sammler Stück Spitze Wolfgang Dirigent Österreich Prügel

https://www.youtube.com/watch?v=PU8yBzyKcWs

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien