LKA ERMITTELT: Rechtes Netzwerk "NSU 2.0" in Frankfurter Polizei

N24 (YouTube) 17.12.2018 16:00 Uhr, Dauer: 1:42

Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Oliver Malchow, fordert hartes Vorgehen gegen ein mutmaßlich rechtsextremes Netzwerks in den Reihen der Frankfurter Polizei. "Hier von schwarzen Schafen zu reden, würde das Ganze verharmlosen. Wir haben schwerste Straftaten, das Vertrauen in die Polizei wird durch solche Verhaltensweisen deutlich gestört", sagte Malchow am Montag. Das hessische Landeskriminalamt leitete Ermittlungen ein. Die Machenschaften der fünf Polizeibeamten waren nach Medienberichten durch Drohungen gegen eine Anwältin von NSU-Opfern bekanntgeworden. Demnach sollen die Beamten der Rechtsanwältin Seda Basay-Yildiz einen Drohbrief gefaxt haben, der mit 'NSU 2.0' unterzeichnet gewesen sei und in dem unter anderem das "Schlachten" der Tochter angedroht wurde. Auch die Privatadresse der Familie sei genannt worden. "Die Unterschrift unter diesen Brief mit 'NSU 2.0' macht ja deutlich, dass die Leute überhaupt nichts verstanden haben, dass sie eine feste Gesinnung haben, die menschenverachtend ist. Und die Leute haben nichts in der Polizei zu suchen", so Malchow. Neben disziplinarrechtlichen Konsequenzen müsse dies auch strafrechtlich hart geahndet werden. Die fünf Polizeibeamten, die dem 1. Frankfurter Polizeirevier angehören, wurden der Dienstgeschäfte enthoben. Nach einer auf Twitter veröffentlichten Meldung will die Polizei - sollten die Ermittlungen die Vorwürfe des Verwendens volksverhetzender, fremdenfeindlicher und beleidigender Inhalte bestätigen - entsprechende Konsequenzen ziehen. In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen. Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team Die WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Die Top-Nachrichten auf WELT.de https://www.welt.de/ Die Mediathek auf WELT.de https://www.welt.de/mediathek/ Besuche uns bei Facebook https://www.facebook.com/welt/ Folge uns auf Twitter https://twitter.com/welt Besuche uns auf Instagram https://www.instagram.com/welt/ Video 2018 erstellt

2018 welt n24 nachrichten news video tv fernsehsender deutschland hessen frankfurt am main frankfurt rechtsextremisten polizei polizeibeamte suspenierung lka landeskriminalamt ausländerhass fremdenfeindlichkeit volksverhetzung morddrohung schlachtung tochter anwältin 1. Revier Seda Basay-Yildiz rechtsanwältin ermittlungen staatsschutz

https://www.youtube.com/watch?v=_sv6DGkGQUY


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
fünf polizeibeamten

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien