Stellenabbau: Siemens bringt Gewerkschaften und Politiker gegen sich auf

N24 (YouTube) 17.11.2017 18:00 Uhr, Dauer: 1:39

Berlin - Die Pläne von Siemens, trotz zuletzt hoher Gewinne weltweit 6900 Stellen abzubauen, haben bei der Berliner Belegschaft Wut und Unverständnis ausgelöst. Rund 1300 Beschäftigte am Standort Berlin beteiligten sich nach Angaben der IG-Metall am Freitagmorgen an einer Kundgebung auf dem Firmengelände. «Wir werden die Stadt und die Politik mobilisieren, für den Erhalt aller Siemens-Arbeitsplätze in Berlin», rief der Geschäftsführer der IG-Metall Berlin, Klaus Abel, den Demonstranten zu. Der N24 Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Die Top-Nachrichten auf WELT.de https://www.welt.de/ Die Mediathek auf WELT.de https://www.welt.de/mediathek/ Besuche uns bei Facebook https://www.facebook.com/N24/ Folge uns auf Twitter https://twitter.com/N24 Besuche uns auf Instagram https://www.instagram.com/n24/

N24 Nachrichten News Video Stellenabbau Siemens Gewerkschaften Politiker Arbeitsplätze Berlin IG-Metall Gewinne Beschäftigte

https://www.youtube.com/watch?v=1XoVnbqw28E

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien
Siemens: Berliner Mitarbeiter protestieren gegen Stellenabbau 1:04
Siemens: Berliner Mitarbeiter protestieren gegen Stellenabbau
Berliner Morgenpost (YouTube)
18.11.2017 15:00Uhr
Stellenabbau bei Siemens Fürth 2:37
Stellenabbau bei Siemens Fürth
BR (YouTube)
11.05.2017 20:30Uhr
Gespräche zum Siemens-Stellenabbau 1:35
Gespräche zum Siemens-Stellenabbau
Deutsche Welle (Mediathek)
11.12.2017 21:00Uhr