Köln: Polizeipräsident muss gehen - Zahlreiche Asylbewerber unter Verdächtigen

Euronews (deutsch) (YouTube) 08.01.2016 14:45 Uhr, Dauer: 1:29

Der nach den Silvester-Übergriffen in die Kritik geratene Kölner Polizeipräsident Wolfgang Albers ist von Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger in den einstweiligen Ruhestand versetzt worden. Zuletzt waren zunehmend Rücktrittsforderungen gegen Albers laut geworden. Unter anderem war Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker deutlich auf Distanz gegangen. Dem Polizeipräsidenten wurde unter anderem vorgeworfen, die Öffentlichkeit nach den Übergriffen nicht rechtzeitig informiert zu haben… LESEN SIE MEHR: http://de.euronews.com/2016/01/08/koeln-polizeipraesident-muss-gehen-zahlreiche-asylbewerber-unter-verdaechtigen euronews: der meistgesehene Nachrichtensender in Europa. Abonnieren Sie! http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=euronewsde euronews gibt es in 13 Sprachen: https://www.youtube.com/user/euronewsnetwork/channels Auf Deutsch: Internet : http://de.euronews.com Facebook: https://www.facebook.com/euronews Twitter: http://twitter.com/euronewsde Google+: https://plus.google.com/u/0/b/101036888397116664208/113171012041187764998/posts?pageId=101036888397116664208

world Köln Silvester Gewalt Gewalt gegen Frauen Zwischenfälle Silvester euronews Deutschland sexuelle Übergriffe Gewalt in den Städten Polizei

https://www.youtube.com/watch?v=hD0megJvjQ8


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
einstweiligen ruhestand versetzt kritik geratene kölner polizeipräsident wolfgang albers rechtzeitig informiert

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien
Köln wappnet sich für Silvester 2:30
Köln wappnet sich für Silvester
Deutsche Welle (Mediathek)
27.12.2016 18:45Uhr
Köln wappnet sich für Silvester 2:30
Köln wappnet sich für Silvester
Deutsche Welle (Mediathek)
27.12.2016 15:00Uhr
Köln wappnet sich für Silvester | DW Nachrichten 2:30
Köln wappnet sich für Silvester | DW Nachrichten
Deutsche Welle (Deutsch) (YouTube)
27.12.2016 03:00Uhr