FRIDAYS FOR FUTURE: 320 000 Teilnehmer bei deutschen Klimaprotesten

N24 (YouTube) 24.05.2019 21:45 Uhr, Dauer: 1:35

An den weltweiten «Klimaprotesten» haben sich am Freitag nach Angaben der Organisatoren allein in Deutschland 320 000 Menschen beteiligt. «Das ist unser größter Streik bislang», teilte das Netzwerk Fridays for Future am späten Freitagnachmittag auf Twitter mit. Jetzt gehe es als Nächstes darum, bei der Europawahl mit Blick aufs Klima seine Stimme abzugeben. An einem weltweiten «Klimaprotesttag» wurde am Freitag nach Angaben von Fridays for Future in mehr als 120 Ländern für mehr Klimaschutz demonstriert; unzählige Jugendliche ließen dafür die Schule ausfallen. Weltweit waren nach Angaben des Klimanetzwerks Proteste an knapp 1800 Orten geplant, darunter mindestens 218 in Deutschland. In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen. Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team Die WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Die Top-Nachrichten auf WELT.de https://www.welt.de/ Die Mediathek auf WELT.de https://www.welt.de/mediathek/ Besuche uns bei Facebook https://www.facebook.com/welt/ Folge uns auf Twitter https://twitter.com/welt Besuche uns auf Instagram https://www.instagram.com/welt/ Video 2019 erstellt

2019 aktuell welt n24 nachrichten news video tv fernsehen deutschland politik fridays for future jugendliche klimaproteste teilnehmer demonstranten greta thunberg proteste erderwärmung klimawandel jugendproteste europawahl wahlempfehlung schulstreik schwänzen schüler studenten luisa neubauer netzwerk wähler wählergunst umweltschutz meeresspiegel kohleausstieg fridaysforfuture luftverschmutzung groko #fridaysforfuture demonstrationen bundestag klimastreik koalition

https://www.youtube.com/watch?v=QmlhNt3XyQQ

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien