"Das Brexit-Drama - Europa zum Zuschauen verdammt?" am 20.01.19

phoenix (YouTube) 20.01.2019 16:45 Uhr, Dauer: 01:00:11

#internationalerfrühschoppen Im TV: So. 20.01.19, 12.00 Uhr Es war eine dramatische Woche in London: Überaus deutlich hat das britische Unterhaus gegen den von Premierministerin May ausgehandelten Brexit-Vertrag gestimmt. Die europäischen Partner sind ratlos, sie verlangen nun eine klare Antwort von den Briten. Wie soll es weitergehen? Welcher Brexit soll es am Ende sein? Gespannt wird auf den kommenden Montag geschaut, wenn Theresa May ihren neuen Plan verkünden will. Was wollen die Briten? Welche Interessen hat Europa? Sollte die EU neue Kompromisse eingehen? Was würde ein ungeordneter Brexit bedeuten? Anke Plättner diskutiert im Internationalen Frühschoppen mit vier Gästen aus vier Ländern: - Rosalia Romaniec: Deutsche Welle, Polen - Elisabeth Cadot: freie Journalistin, Frankreich - David Marsh: Publizist, Großbritannien - Ralph Sina: Leiter WDR/NDR-Europastudio, Brüssel

phoenix Politik Bundestag Nachrichten Information TV Fernsehen internationaler frühschoppen frühschoppen Brexit Anke Plättner Drama EU Europa London Theresa May Westminster Unterhaus House of Commons John Bercow Speaker Brexit Deal Polen Frankreich Großbritannien Deutschland Brüssel Rosalia Romaniec Elisabeth Cadot David Marsh Ralph Sina No Deal Briten

https://www.youtube.com/watch?v=FbVo_zoKXuA


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
austritt großbritanniens europäische union harte eu außengrenze harten brexit harten brexit verhindern harter brexit internationalen frühschoppen leute fangen norwegen modell norweger pullover theresa may zweites referendum

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien
Showdown: Wer gewinnt im Brexit-Drama? 42:31
Showdown: Wer gewinnt im Brexit-Drama?
Deutsche Welle (Mediathek)
22.11.2018 13:45Uhr
Brexit-Drama nimmt kein Ende 1:53
Brexit-Drama nimmt kein Ende
Deutsche Welle (Mediathek)
13.03.2019 23:00Uhr