Warum gibt es in Deutschland relativ wenig Tote? | Coronavirus | BR

BR (YouTube) 07.04.2020 14:45 Uhr, Dauer: 2:35

Letalität" bezeichnet das Verhältnis von Verstorbenen zu Erkrankten. Das liegt in Deutschland bei rund einem Prozent - in Spanien dagegen bei acht, in Italien sogar bei über elf Prozent. Philip Häusser erklärt verschiedene Erklärungsansätze, warum bei uns scheinbar mehr Infizierte Covid-19 überleben. Einer davon: Weil unterschiedlich viel getestet wird, gibt es unterschiedliche Dunkelziffern. Philip Häusser ist Wissenschaftler, Moderator einer ARD-Wissenssendung und Mitarbeiter in der Wissenschaftsredaktion des Bayerischen Rundfunks. Wie werden die Corona-Toten gezählt? https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/faktenfuchs-so-werden-corona-todesfaelle-gezaehlt,RtnpYVL Alles Wissenswerte zum Corona-Virus: https://www.br.de/nachrichten/corona-virus-alles-wissenswerte,RotC6jB #corona #sterberate #covid19

coronavirus corona covid19 letalität sterberate mortalität erkrankt infiziert warum erklärung dunkelziffer tests getestet zahlen statistik ard ausgangssperre br china virus corona virus corona-infos corona-virus covid-19 epidemie grippe immunität influenza informationen infos kontaktverbot korona krankheit nachrichten news pandemie quarantäne sars sars-cov-2 seuche symptome virus wissen wuhan gestorbene verstorbene intensivstation zeitversetzt gesundheitssystem patienten todesfälle tote

https://www.youtube.com/watch?v=QVxstPbiJ_g


Mehr zu den relevanten Themen aus diesem Medium:
philip häusser

Treffer

Zu diesem Medium ist leider keine passende Fundstelle vorhanden.
Ähnliche Medien